Spiele ANNO 2070 - Baupläne

Alles über einige getestete Computerspiele, Videos, Kinobesuche oder Videoclips.
Forumsregeln
Bitte nicht mehr wie 5 Bilder pro Beitrag posten.
Keine Videos welche gegen gewisse Regeln verstoßen verlinken.
Gesperrt
Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

ANNO 2070 - Baupläne

Beitrag von Transwarp » 22. Apr 2012, 12:17

Wie Ihr wisst oder euch nicht spielen ich und Andrea sofern wir dazu kommen auch ab und an mal ANNO 2070 und bauen dort die kleine Welt. Das Spiel kann einen ganz schön fesseln wenn man mal angefangen hat und bis man alles dort perferkt eingestellt hat das das Ökosystem von alleine funktioniert. Natürlich ist man oft im Platz begrenzt usw und kann nicht immer so bauen wie man will und muß mehrere Inseln mit den verschiedenen Rohstoffen und ein schnelles Schiffstransportsystem haben. Alleine schon die Städe brauchen die größte Insel ganz für sich alleine und wenn Ihr effektiv spielen wollt müßt Ihr ja für jede Rasse eine Insel haben mit Ihrer eigenen Stadt. Nur so kommt Ihr an die großen Transportschiffe und an den Staudamm für Euren Strom später hin. Das Öl und die Kohle gehen mal zuneige und Atomkraft ist nicht unbedingt sicher. Mit den Forschern könnt Ihr wenigstens ein Teil der Vorräte wieder auffüllen. Aber ich will hier jetzt noch keine großen Tips schreiben sondern Euch erstmal ein paar Bilder zeigen, wie diese hier von 2 Metropolen wie man sie am effektivsten baut. Hier sind eine Öko und Technikerstadt zusammen auf einer Insl mit Ihrem Momument jeweils in der Mitte, was aber richtig Strom frisst, also habt besser einen Staudamm auf dieser Insel.

Hier zeige Ich Euch wie man am effektivsten die Produktionsstätten für die Nahrung baut, das sind nicht alle aber die wo am kompliziertesten sind und viele Felder brauchen. In der Mitte ist meist ein Kontor für die Baufläche der Gebäude und der direkt nur von diesen Produktionseinheiten gefüllt wird. Da ein Kontor alle Waren bereithält auch diese wo auf der Insel woanders produziert werden oder mit dem Schiff ankommen, kann man gleich die verarbeitende Industrie wie zb die Farbik auch gleich in die Mitte der Fläche setzen bevor man diese leer lässt.

- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Beitrag von Transwarp » 23. Apr 2012, 19:41

Hier die etwas komplizerten Teile wie Kühe und das auf Bild 3. Diese haben so große und unhandliche Abmessungen das sowas immer schwer zu bauen ist. Und das hier sind ja nur Musterbeispiele oft gibt das ja eine Insel garnicht her und Ihr müsst ja alle diese Teil irgendwie dort unterbringen und dazu ja noch das Ökosystem und die Stromversorgung zwischen rein bauen. Strassen müssen nicht komplett verbunden werden, es reicht immer von den Feldern zum Kontor und von dort zur Fabrik. Ihr könnt also sehr viele Strassen und somit Platz sparen wenn Ihr so wie hier baut. Denkt auch daran Ihr könnt die Objekte drehen wenn Euch das Baumenü diese Euch anders vorgibt so wie Ihr sie nicht hinhaben wollt. Es gibt Euch senkrecht vor aber ich könnt und wollt waagrecht bauen dann müßt Ihr immer von Hand drehen damit ihr die optimale Fläche ausnutzen könnt.



Unterwasser ist bekanntlich alles anders und noch oft viel enger. Sowas wie hier in dem Bild werdet ihr zu 95% nicht finden von der Fläche her. Aber diese sagen wir es mal so aroganten Forscher wo Meeresalgen essen und nur spezial Drinks wollen, braucht Ihr leider dringend im Spiel !! Diese geben Euch mit Ihrem Forschungslabor die möglichkeit Eure Bodenschätze aufzufüllen wenn sie zu neige gehen. Eure Ölpest von der Bohrinsel zu entfernen bzw diese beim Brand zu löschen und vorallem einen Staudamm für unerschöpfliche Energie auf Eurer Insel sofern Ihr dafür die Baufläche habt. Der Staudamm packt Eure ganze Stadt und Ihr könnt zudem noch das extreme Stromteuere Flußkraftwerk bauen für eine Top Ökoblianz auf Eurer Insel. Das geht alles aber halt nur mit den Forschern die zwar am Land leben aber Unterwasserzeug haben wollen.

Wie gesagt habt Ihr auch das Spiel und wollte mal eine Runde mit oder gegen uns bzw. mich spielen, dann sagt mir einfach Bescheid. :3B:
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Gesperrt