Guild Wars 2 So kann es nicht weitergehen !!

Forum Regeln, Smalltalk, News, Allgemeines, Probleme, Updates, Support, wird alles hier gepostet.
Forumsregeln
Sagt hier einfach willkommen und stellt Euch vor, nachdem Ihr Euch angemeldet habt. Unser System wird dies merken und Euch automatisch in die richtigen Benutzergruppen setzen damit Ihr auf mehrere neue Bereiche Zugriff bekommt. Bitte nutzt dies aber nicht zum Spam oder Unsinn zu posten, weil genauso wie es Euch in die Gruppen hinzufügt, genauso schnell entfernt es auch davon wieder.
Gesperrt

Umfrage Wie zufrieden seit Ihr mit Guild Wars 2 ?

Gefällt mir sehr gut
0
Keine Stimmen
Zufrieden
0
Keine Stimmen
Stehe im Neutral gegenüber
0
Keine Stimmen
Unzufrieden
0
Keine Stimmen
Die machen doch eh was sie wollen
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

So kann es nicht weitergehen !!

Beitrag von Transwarp » 22. Mai 2014, 19:14

 

So kann es nicht weitergehen. . .
Königintal keine Champs mehr, kein Loot mehr von großen Events und das man auch noch dafür bezahlen muß damit Sie starten für ein grünes Item am Ende. Noch immer kein Housing, Gildenhallen und irgendwelche sinnvollen Bugfixes im Spiel und ständig die Meinungen und Vorschläge der Spieler mißachtet werden, keine Kommentare im GW2-Forum etc. Nein so kann es nicht weitergehen und daher schliessen wir uns der großen Aktion hier an:
Hallo Guild Wars 2 Community,

Ihr seid unzufrieden, wie sich Guild Wars 2 entwickelt.
Dann kommt am 01.06.2014 um 21 Uhr, nach Löwenstein und nehmt am Sitzstreik teil.
Denn wir sind die, die das Spiel ausmachen nicht das Geld. Bitte teilen
Hello Guild Wars 2 Community,

You are dissatisfied, how Guild Wars 2 development.
Then comes on 1/6/2014 by 21 clock, to Lion’s Arch and take part in the sit-down strike.
Because we are the ones that make the game not the money.
Please Share
Bonjour Guild Wars 2 communautaire,

Vous n’êtes pas satisfait, comment Guild Wars 2 développement.
Puis vient le 06/01/2014 par 21 heures, à l’Arche du Lion et prendre part à la grève sur le tas.
Parce que nous sommes les seuls thatmake le jeu pas l’argent.
S’il vous plaît Partager
Hola Guild Wars 2 de la Comunidad,
Usted no está satisfecho, cómo Guild Wars desarrollo 2.
Luego viene el 1/6/2014 por 21 horas, a Arco del León y tomar parte en la huelga de brazos caídos.
Porque nosotros somos los thatmake el juego no el dinero.
Por favor, comparte
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Re: Guildwars 2 - So kann es nicht weitergehen !!

Beitrag von Transwarp » 6. Sep 2014, 17:35

Es kam jetzt ja die Info raus das nachdem das Handbuch schon Accoutgebunden wurde nun auch am 09 September 2014 der Kommandeur selbst Accountgebunden werden soll und jeder Charakter soll Ihn dann haben. Der momentane Preis von 100 Gold soll dann auch 300 Gold angehoben werden. Jedoch folgen mit dem Patch auch 4 Farben wo man wählen kann und jede dieser Farben soll 300 Gold kosten !!! Der wo 4 Handbücher oder mehr gekauft hat bekommt das Geld zurück der wo 3 oder weniger hat guckt in die Röhre und bekommt nur den blauen Stein.

Der Wunsch wurde ja schon oft geäußert und auch am letzten Runden Tisch diskutiert doch nun ist diese Info ja schonmal durchgesickert. A-Net macht zwar seit 2 Jahren endlich mal was die Spieler vollen aber streckt auch im gleichen Zug den dicken Mittelfinger einem ins Gesicht mit dieser bodenlosen Unverschämtheit. Alle Foren laufen gerade Sturm und hätte ich ein Brett würde ich das dem Typen wo den Mist genehmigt hat erstmal eines vor den Latz knallen. Wie kann man solche Entwickler ohne Hirn und Verstand beschäftigen und sowas hier tun. PVP Rüstungen wurden entfernt jetzt kommen wieder welche in Spiel und wer PVP spielen will darf es nichtmal mit seinem Charakter tun sondern bekommt ein Roboter Modell so das jeder Spieler gleich aussieht. Eigentlich hat man gar keine Leute auf den Feature Patch wenn man solche Leute die Arbeit verrichten lässt und Ressourcen verschwendet anstatt Sie in sinnvolle Dinge zu stecken. Was denkt Ihr darüber ?? Alles was die bisher gemacht haben ging gegen die Spieler und ich könnte glatt wirklich ein paar hier in der Luft zerreißen !! :40: :46:
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Benutzeravatar
Trixie
Administrator
Administrator
Beiträge: 1312
Alter: 45
Geschlecht:

Re: Guildwars 2 - So kann es nicht weitergehen !!

Beitrag von Trixie » 5. Mär 2016, 08:31


Colin Johanson verlässt ArenaNet
 
Verlassen nun alle das Sinkende Schiff ??

In der Nacht veranstaltete das ArenaNet-Team mit mehreren Entwicklern ein AMA (Ask me anything) auf Reddit, in dem viele Fragen zu Fraktalen, Dungeons, Raids, Guild Wars 1 und der Lebendigen Welt beantwortet wurden. Eine genaue Zusammenfassung dazu werden wir im laufe des Tages veröffentlichen. Lebendige Welt Staffel 3 soll demnach im zweiten Quartal, jedoch erst nach dem dritten Raid-Flügel, beginnen.

Worauf wir uns aber erstmal konzentrieren werden, ist der Verlust von Colin Johanson, der in zwei Wochen ArenaNet in Richtung eines anderen Studios verlassen wird. Nach seiner eigenen Aussage kann er durch den Wechsel näher bei seiner Heimat und damit seiner Familie leben und gleichzeitig etwas neues ausprobieren. Ihn verbindet mit ArenaNet eine lange Geschichte, dem Entwickler-Team beigetreten ist er vor über 11 Jahren.

Auch wenn viele mit seinen Aussagen nicht immer glücklich waren, so hat er sich mit seinem typischen Lachen immer wieder in die Herzen zurückgekämpft. Wir wünschen ihm auf jeden Fall alles Gute und sind gespannt, wer seine Position zukünftig einnehmen wird.

Wir halten Euch natürlich weiterhin auf dem laufenden und posten weiterhin gute Projekte und News und demächst viele neue Guides an denen wir die letzten Monate gearbeitet haben.

 

Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Re: Guildwars 2 - So kann es nicht weitergehen !!

Beitrag von Transwarp » 15. Mär 2016, 16:33


ArenaNet sucht neue Mitarbeiter
 
Das ist schon lustig was man alles so neues hier von dieser Firma erfährt, erst lassen die Massenweise gute Leute und jetzt suchen sie wieder neue wo natürlich von Game und der Engine her sicher noch nicht viel Erfahrung haben können, da Immer wieder kam es in den letzten Monaten zu Meldungen, Dieser und Jener bekannte Name würde ArenaNet verlassen. Meistens wurde daraufhin ein mächtiges Fass aufgemacht. „Die Ratten verlassen das sinkende Schiff.“ „Guild Wars 2 ist am Ende“. Und auch ich muss ganz klar sagen: Er hat völlig recht! Es ist nicht nur völlig normal, ich sehe sogar Gutes darin, wenn ein gewisser Wechsel in einer Firma stattfindet. Dadurch kommt frischer Wind in den ganzen Schaffensprozess und das Auftreten von zuviel Betriebsblindheit wird vermieden. Aber zum Thema…

ArenaNet hat sich mit einem besonderen Facebook-Post gemeldet. Der MMO-Entwickler unseres Vertrauens ist auf der Suche nach neuen Mitarbeitern – und das gleich in verschiedenen Bereichen auf einmal. Character Artist, Facilities Specalist, Gameplay Programmer, Mobile UI Designer, …. Die Liste ist recht lang.

Solltet ihr also schon lange von einer Karriere bei ArenaNet träumen oder einfach einer von denen sein, die sowieso immer alles besser können als die ArenaNet-Leute, dann ist jetzt eurer Chance.
Da das Ganze auch prima zu Spekulationen einlädt, was Die mit den Leuten Tolles vorhaben, hier nochmal die komplette Liste für euch:
  • ArenaNet- FX Internship
  • Character Artist (Contract)
  • Character Artist Intern
  • Character Modeler
  • Creature Artist
  • FX Artist (Contract)
  • Facilities Specialist
  • French Linguistic QA
  • Game Designer (Content)
  • Gameplay Platform Programmer
  • Gameplay Programmer
  • General Programmer
  • Mobile UI/UX Designer
  • Playtest Volunteer
  • Senior Technical Artist- Environments
  • Technical Art Intern
  • Technical Artist
  • Terrain Editor Programmer
  • Tools Programmer
  • Web Programmer
So, Was haltet ihr nun davon? Und was ist eigentlich ein Facilities Specialist? Ein besserer Hausmeister? Ein Innenausstatter? Innenaustatter im ArenaNet Studio – Das wär doch bestimmt lustig…
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Beitrag von Transwarp » 19. Mär 2016, 17:42


Der falsche Bann und was man tun kann
 
Einige Male wurde bereits darüber berichtet, wie Security Lead Chris Cleary Botter zur Strecke brachte oder sich nicht von falschen Märchen im Bezug auf Account-Banns verunsichern ließ. Heute haben wir jedoch in einem Reddit-Thread auch das Gegenteil erlebt. Der Nutzer widmoxxx wurde offensichtlich zu Unrecht gebannt, auf seine Nachricht beim Support wurde nur geantwortet, dass der Bann nicht aufgehoben werden wird.

In einem Reddit-Post wandte er sich nicht nur an die Community, sondern auch an die ArenaNet-Entwickler und den Support, der sonst vielleicht nicht auf diesen Fall aufmerksam geworden wäre. Chris Cleary äußerte sich zu dem Fall und bestätigte, dass der Bann zu Unrecht durchgeführt wurde. Als Entschädigung gab es für den Besitzer immerhin ein paar Edelsteine.

Reddit-BeitragThese were bad bans, unbanned both of your accounts and added some gems as well. My apologies, this was a failure on multiple levels of our staff here, the ban should never have happened or stuck after appeals. Sorry.
Doch was können wir daraus mitnehmen? Was passiert, wenn man selbst zu Unrecht gebannt wird? In erster Instanz sollte man sich natürlich immer in einem höflichen Ticket an den Support wenden. Sollte dieses nach einigen Tagen nicht beantwortet werden, gibt es einen entsprechenden Foren-Thread für ältere Tickets. Sollte die Reaktion des Supports nicht den Erwartungen entsprechen und man hat sich wirklich nichts zu Schulden kommen lassen, dann scheint wohl nur noch ein Post im offiziellen Forum oder auf Reddit zu helfen.

Denkt aber daran, dass dies, wie zum Beispiel bei Suck at Love, auch nach hinten losgehen kann, falls man doch einen Fehler gemacht hat. Hier noch der Reddit Orginal Beitrag:
h**ps://de.reddit.com/r/Guildwars2/comments/4b9o7h/ban_out_of_blue
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Guildwars 2 - So kann es nicht weitergehen !!

Beitrag von Transwarp » 26. Mai 2016, 01:28


Auch der Anet-Support irrt sich immer öfters !!
 
Immer wieder gibt es den Fall, dass Spieler zu Unrecht vom System als Hacker oder Botter markiert werden und danach einen Bann bekommen. Meistens lässt sich das Problem lösen, indem der Support kontaktiert wird und vernünftig über das Problem gesprochen wird. Zu falschen Banns kommt es immer mal wieder und dies ist nicht nur in Guild Wars 2, sondern in fast jedem Spiel der Fall.

Was jedoch nicht passieren darf, ist eine Überprüfung durch eine Person des Supports und die darauf folgende Bestätigung des Banns, obwohl dies nicht der Fall ist. So eine Situation schilderte heute Reddit-Nutzer Yillena in einem Thread. Gebannt wurde die Person für das zu schnelle Freischalten von Kartenpunkten in den Verschlungenen Tiefen (Wegmarken, Vistas etc.) in wenigen Sekunden. Dies sollte ohne Hack nicht möglich sein.

Interessant an diesem Fall ist, dass Yillena nicht einen Charakter besitzt, der insgesamt über 10 Kartenpunkte in den Verschlungenen Tiefen verfügt. Einzig ein Charakter hat die Karte betreten und besaß dort nur 5 Wegmarken und 2 Sehenswürdigkeiten. Der zuständige Gamemaster, der sich dem Support-Ticket angenommen hatte, beharrte jedoch auf dem Bann, der zum Glück nur temporär war.

Trotzdem wandte sich Yillena nun offen an die Community und natürlich haben sich die Supporter Chris Cleary und John Smith an den Fall begeben. Sie konnten bestätigen, dass Yillena keinen Hack verwendet hat und haben sich für den falschen Bann entschuldigt. In einem weiteren Post wurde dann bestätigt, dass der Fehler im System, der den Account als vermeidlichen Hacker bezeichnet hatte, behoben wurde. Wir von Guildnews vermuten, dass der Teleport zu einem Freund, der für die Wegmarken verwendet wurde, schuld an der Markierung gewesen sein könnte.

Trotzdem bleibt an dieser Stelle das menschliche Versagen vom beauftragten GM. Dieser hätte nach der Anfrage von Yillena und der Anmerkung, dass kein Charakter 10 Kartenpunkte hat, einfach genauer hinschauen können. So wäre der Fall schneller behoben worden und es hätte keine Diskussion auf Reddit stattfinden müssen.

Solltet ihr einmal zu Unrecht gebannt werden, wendet ihr euch trotzdem erstmal höflich! an den Support und geht bitte nicht sofort mit jeden Fall ins Reddit! Dies sollte weiterhin die Ausnahme von der Regel sein.

Reddit-BeiträgeJohn Smith:

I’ll look into it.

Edit: Chris and I will continue looking into it. More updates tomorrow.

edit 2: Chris and I have found the series of things that went wrong. Steps are being taken to be sure this doesn’t happen again as well as several preventative steps for future issues.

GMgus:

I have an update for you. We messed up. I’m sorry this happened. Your account should not have been blocked, and even more importantly, when it was blocked in error we should have caught it in the appeal process and let you back in immediately. Steps will be taken on our end to correct this and I’ll update your ticket with some additional info.
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Gesperrt