* Windows 10 - Installieren - Tips & Tricks

Hardware & Software, Windows, Tips & Tricks, Programmtuning usw.
Gesperrt
Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Windows 10 - Installieren - Tips & Tricks

Beitrag von Transwarp » 8. Aug 2016, 21:08


Windows 10 installieren ohne vorheriges Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1

Bis Windows 10 1240 RTM ohne Update und Insider Builds VOR der 10565:

Mit einer neuen Methode ist es nun auch möglich Windows 10 zu installieren, ohne dass man vorher ein Upgrade gemacht hat.

Möglich macht es die GenuineTicket.xml. In dieser Datei sind alle wichtigen Daten enthalten, die normalerweise erst durch ein Upgrade erzeugt werden. Und so geht es:
 
 
  • Unter Windows 7 oder Windows 8.1 die Windows 10 DVD einlegen / USB-Stick / ISO einbinden
  • Ordner source öffnen und die gatherosstate.exe auf den Desktop, oder einen Ort mit Schreibberechtigung kopieren.
  • Diese nun doppelt anklicken
  • Die daraus erzeugte GenuineTicket.xml auf einem USB-Stick oder einer anderen Partition sichern.
Jetzt kann man Windows 10 neu, clean installieren, ohne Eingabe der Seriennummer.

Ist die Installation durch, dann geht es so weiter:
 
  • Zum Ordner C:\ProgramData\Microsoft\Windows\ClipSVC\GenuineTicket gehen.
  • AppData ist ein versteckter Ordner
Um nicht nur den Dateinamen zu sehen, sondern auch die Dateiendung, muss man im Datei Explorer:
  • Den Reiter Ansicht anklicken
  • Haken setzen bei: Dateinamenerweiterung
Möchte man auch ausgeblendete Dateien sehen, muss der Haken auch bei:
  • Ausgeblendete Elemente gesetzt werden.

Um auch die von Windows geschützten Dateien sichtbar zu machen muss man,
  • Den Reit Ansicht anklicken
  • Rechts Optionen
  • Reiter Ansicht
  • Haken entfernen bei: Geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen)
  • Dort hinein die GenuineTicket.xml kopieren.
  • Neu starten und das war es auch schon. Geht man nun über
Win + X Systemsteuerung / System
sieht man nach kurzer Zeit und einer Verbindung zum Aktivierungsserver, dass das Windows 10 aktiviert ist.

Laut aussage von Nutzern, lässt sich diese Variante auch bei Hardwarewechsel einsetzen.

Update von Windows 7 / 8.1 auf Windows 10 als Upgrade neu installieren
Beim ersten Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 muss man die Update-Variante wählen.

Ab November 2015 Update: Siehe #Windows 10 gleich mit einem Windows 7 oder 8.1 Schlüssel installieren

Microsoft prüft hier die korrekte Seriennummer von Windows 7 oder 8.1 und die Installation kann starten.

Möchte man ohne Programme und ohne Eigene Dateien installieren, wählt man in der Auswahl "Nichts". Windows löscht daraufhin alles soweit und installiert dann Windows 10 neu.

Will man seine Einstellungen und Eigene Dateien behalten, dann ist das ein Upgrade.
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

windows 10

Beitrag von Transwarp » 8. Aug 2016, 21:09

Microsoft wird wie schon bei Windows 8.1 eine aktuelle ISO bereitstellen, mit der man Windows 10 dann ohne Probleme sauber und neu installieren kann.

Da bei der ersten Installation (Upgrade) die Seriennummer von Windows 10 im Windows Store hinterlegt wurde, kann man nun beim zweiten mal clean installieren. Der Abgleich des Gerätes und der Seriennummer erfolgt beim Installationsvorgang über die Onlineverbindung.

Hatte man ein Upgrade gemacht und installiert nun sauber und neu (clean), dann kann man bei der Installation im Fenster Seriennummer eingeben auf überspringen klicken. Während der Installation wird die Hardware-ID online abgeglichen und Windows 10 ist nach der Installation aktiviert.

Windows 10 Upgrade von x32 auf x64

Hat man Windows 7 x32 oder Windows 8.1 x32 und möchte nun Windows 10 x64 installieren, muss man so vorgehen.
  • Als erstes muss man ein Upgrade von Windows7 / 8.1 x32 auf Windows 10 x32 machen.
  • Ist Windows 10 aktiviert, kann man nun Windows 10 x64 clean installieren. Auch hier wird die Keyeingabe bei der neuen Installation übersprungen.
Man kann sich diesen umständlichen Weg aber sparen, wenn Windows 7 aktiviert ist, sichert man sich, wie hier beschrieben:
  • Windows 10 installieren ohne vorheriges Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 die Datei.
Und kann nun gleich Windows 10 x64 clean installieren und aktivieren.
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Windows 10 - Installieren - Tips & Tricks

Beitrag von Transwarp » 8. Aug 2016, 21:09

 
Windows 10 nach Hardwarewechsel Motherboard neu installieren

Wer Windows 10 als Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 installiert hatte und nun Hardware wechseln will, kann dies ohne Probleme tun. Muss man telefonisch aktivieren, benötigt man die alte Seriennummer von Windows 7 oder Windows 8.1.

Siehe auch: Key Seriennummer aus Bios UEFI auslesen Windows 10

Wie schon bei der Vorgängerversion gibt es pro Hardware-Teil verschiedene Punkteverteilungen. Ist die Grenze erreicht, so muss man Windows 10 telefonisch neu aktivieren. Siehe: Windows 10 per Telefon (Offline) den Key aktivieren

Auch nicht anders verhält es sich, wenn man ein Motherboard wechseln will. Ob man eine Retail-Version, oder eine gekaufte OEM-Version vorliegt, ist in Deutschland egal.

Ob man eine Retail-Version besitzt lässt sich ganz einfach nachprüfen, indem man
Win + X drücken Eingabeaufforderung als Administrator startet
slmgr.vbs /dli eingeben und Enter drücken.
Im Fenster das aufgeht, wird nun angezeigt, ob man eine Retail Version hat oder eine OEM.

Bei einer Retail Version ist es völlig egal. Diese ist nicht Hardware-gebunden und kann somit auf einen anderen Rechner übertragen werden.

Tipp: Um gleich richtig zu installieren, ohne das man Probleme mit den automatischen Treiberupdates hat, bzw. sich den richtigen Benutzernamen auf beim Benutzerordner anlegen möchte, sollte sich diesen Beitrag durchlesen:

Windows 10 nach Hardwarewechsel neu (clean) installieren

Bei einer gekauften OEM Versionen braucht man sich auch keine Gedanken machen. Microsoft hat in der EULA die deutschen Rechte anerkannt, dass man auch mit einer OEM-Version auf einen neuen PC / neue Hardware umziehen kann.

Wer ein Gerät mit vorinstalliertem Windows 7 oder 8.1 hat, muss hier unterscheiden, ob Retail angezeigt wird. Dann ist ein Hardwarewechsel möglich und man kann Windows 10 weiter verwenden.

Ist eine OEM-Version vorinstalliert, beispielsweise Dell.. etc. kann man diese Version nicht auf ein anderes Gerät übertragen. Auch ein Hardwarewechsel (Motherboard) ist nicht möglich. Hier muss entweder der Hersteller bei Garantiefragen angesprochen werden, oder man muss Windows 10 neu kaufen.

Windows 10 als Insider installieren ohne Windows 7 / 8.1

Hat man mit einem Microsoft Account sich als Insider registriert, so kann man sich Windows 10 installieren und es ist auch aktiviert, ohne Windows 7 oder 8.1 vorher installiert zu haben. Windows 10 kann man im vollem Umfang nutzen.

Jede neue Build egal ob über den Slow- oder Fast-Kanal ist zeitlich begrenzt. Man muss also immer auf die neueste Windows 10 Version updaten, um eine aktivierte Windows 10 Version zu haben. Microsoft wird hier auch zu jeder neuen Version eine ISO bereitstellen.

Aber man hat zwar ein aktiviertes Windows 10, aber kein lizenziertes Windows 10. Das bedeutet: Wenn man das Insider Programm verlässt, hat man auch kein gültiges Windows 10 mehr. Man kann es nur noch so lange nutzen, bis die Zeit der Build abgelaufen ist.

Geräte mit vorinstalliertem Windows 10 oder einer gekauften Version

Wer ein PC, Laptop oder Tablet mit vorinstalliertem Windows 10 erworben hat, oder eine Windows 10 Version gekauft hat, braucht sich keine Gedanken machen.

Hier reicht die aktuelle Windows 10 Version als ISO, um Windows 10 neu zu installieren.

Windows 10 Home Pro Education ISO Download direkt von Microsoft

Windows 10 Home mit Key im Bios auf Windows 10 Pro upgraden

Wer Windows 10 Home vorinstalliert auf dem Gerät hat und sich trotzdem noch eine Windows 10 Pro gekauft hat, kann über

Einstellungen -> Update und Sicherheit
Links dann Aktivierung -> Produkt Key ändern den Windows 10 Schlüssel der Pro eingeben.

Hat man ein Upgrade von Windows 7 oder Windows 8.1 gemacht, geht man auch über:
Einstellungen -> Update und Sicherheit
Links dann Aktivierung -> Produkt Key ändern den generischen Pro Schlüssel ein
VK7JG-NPHTM-C97JM-9MPGT-3V66T
Jetzt wird Windows 10 Pro installiert
Danach dann mit deinem Pro Schlüssel über den selben Weg dann aktivieren.
Oder man nutzt entweder eine ei.cfg, pid.txt oder eine reine Windows 10 Pro, damit man trotz der Home Seriennummer im Bios Windows 10 Pro neu installieren kann.

Windows 10 Home auf Windows 10 Pro upgraden, neu installieren mit der Windows 10 Pro ISO[/align]
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Gesperrt