Wie war das damals mit der Insel ?

Erlebnisse meiner Reisen die mir wiederfahren sind mit Bildern und Erfahrungsberichte.
Forumsregeln
Hier werdet Ihr meine Reiseberichte und Geschichten finden wie Ich Sie erlebt habe und auch von anderen berichtet wurden. Es geht hier Dinge auch beim Namen zu nennen so wie Sie nunmal passiert sind und nichts unter den Teppich zu kehren. Andere mögen anders darüber denken, doch hier halte Ich das so fest wie Ich es erfahren habe oder mir übermittelt wurde.

* Maximal 5 Bilder pro Beitrag.
* Alle Bilder sind verkleinert dargestellt und auf klick seht Ihr Sie in der HD Größe.
* Nicht unbedingt für langsame Verbindungen geeignet.
Gesperrt
Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Wie war das damals mit der Insel ?

Beitrag von Transwarp » 13. Jun 2012, 20:16

Wie war das damals mit der Insel ?

:5E: :5E: :5E: :5E:

Eure Insel liegt ja nicht direkt vor der Haustür. Eine Frage wo mich schon immer beschäftigt hat, wie seit Ihr dorthin gekommen ? Als logische Antwort würde mir noch einfallen, daß man damals dort immer Urlaub machte und es einem immer gefallen hat und man deshalb sagte, da will ich später mal arbeiten. Was anderes fällt mir nicht ein, warum man hunderte Kilometer weit entfernt von Zuhause und weitab von der Familie sich solch einen Job sucht wo man praktisch das ganze Jahr gebunden ist und nicht weg kann. Und sagt jetzt nicht, es hätte Euch zuhause nicht mehr gefallen.
:02:

:31: :13: :31:
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Benutzeravatar
Julie Amrum
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 51
Alter: 38
Geschlecht:

Beitrag von Julie Amrum » 15. Jun 2012, 06:58

Ich und Andrea kommen beide aus dem Osten und bei uns giebt es keine Job´s mehr die bezahlt werden ( du bekommst bei uns 400-600 Euro vollzeit nur noch oder garkeine Arbeit).

Ich habe Job Angebote von der Alm und von den Nordsee Inseln bekommen, Berge wollte ich nicht also das Meer . :02: Klar ist blöd soweit weg von der Heimat zu sein aber was willst machen noch braucht man Geld.....

Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Beitrag von Transwarp » 15. Jun 2012, 16:19

Naja kommt drauf an wie lange das nun schon her ist. Mittlerweile suchen ja viele überall Leute und es mangelt an allen Stellen. Gut nach der Öffnung der Grenzen war das klar wo alles noch am Boden war mit der Wirtschaft und erstmal alles Richtung Süden geflohen ist. Aber bis heutzutage sollte sich das doch wieder geändert haben. Gut es kommt auch drauf an was man dann noch so gelernt hat, das ist klar, wenn man dementsprechend wo unterkommen will.

Gut bei uns gibt es auch einen Umbruch in der Firma und da werden über die nächsten Monate auch 600 Leute gehen müssen und ja in anderen Firmen würden Sie weniger bekommen. Aber solange es die Firmen ausnützen können und mit den Leuten alles tun können, ist es klar das Sie nicht mehr bezahlen werden. Das ist ja das Problem an der Sache.

Ja Geld ist noch einigermaßen wichtig, wobei man sich auch nicht alles dafür kaufen kann, was zugleich gut oder schlecht ist, wie man es halt sieht. So schlimm sind sicher die Berge auch nicht und da wäre wenigstens nur im Winter betrieb wo es rundgeht und nicht über das lange Jahr verteilt. Ist halt immer wie man es sieht. Ich müßte mir sowas auch gut überlegen, aber ich denke ich hätte nie soweit weg von Zuhause was gesucht solange die Familie noch da ist. Wenn die irgendwann nicht mehr sind, kann man sich das ja noch immer überlegen. Und da ich sehr sparsam bin hätte ich wohl auch für weniger gearbeitet, weil was bringt einem das alles wenn man es nicht ausgeben kann oder nicht mit netten Leuten teilen kann.
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Beitrag von Transwarp » 15. Jul 2012, 17:44

Hier mal ab und an noch ein paar Insel News und ich denke Sachen wo wichtig sind, baue ich hier auch mal mit ein, auch wenn einige die von Euch schon kennen. Für mich ist das alles neu und man will sich ja auch gerne informieren über die andere Seite und ja das tue ich sehr gerne und es interessiert mich wirklich. Darum nicht böse sein, aber ich will ja hier auch wichtige Dinge irgendwie verarbeiten, mit Euch teilen und darüber reden, dafür ist der Bereich ja da.  
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Benutzeravatar
Julie Amrum
V.I.P.
V.I.P.
Beiträge: 51
Alter: 38
Geschlecht:

Beitrag von Julie Amrum » 16. Jul 2012, 14:54

alles was mit unserer Arbeit zu tun hat wird in diesen Forum nicht gepostet also wieder raus damit da es in diesen Forum nichts zu suchen hat, das ist ein Forum für GW.

Benutzeravatar
Transwarp
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 45
Geschlecht:

Beitrag von Transwarp » 16. Jul 2012, 17:49

Das hier ist ja keines für GW das ist eines wo man über private Dinge redet wo unter uns bleiben außerdem möchte man doch nicht irgendwelche Dinge hinten dem Rücken machen wir wollen doch ehrlich und offen über Themen reden und es gibt ja normal einiges zu bereden wie soll man das also sonst machen. Ich sagte ja auch nicht böse sein und es ist ja nichts über Eure Arbeit oder sonstiges nur genau über so Dinge sollte man auch mal reden. Eurer Arbeitgeber stellt diese Infos ja auch öffentlich in Netz und ka ob der Euch da gefragt hat.

Zum kennenlernen ist das halt schwierig wenn man genau in dem Punkt wo es wichtig stoppen muß wo es wichtig wäre fürs kennenlernen. :2A: :2A:  
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -


Gesperrt