Reisen Amrum - Eine Insel liegt noch im Winterschlaf Thema ist als GELÖST markiert

Erlebnisse meiner Reisen die mir wiederfahren sind mit Bildern und Erfahrungsberichte.
Forumsregeln
Hier werdet Ihr meine Reiseberichte und Geschichten finden wie Ich Sie erlebt habe und auch von anderen berichtet wurden. Es geht hier Dinge auch beim Namen zu nennen so wie Sie nunmal passiert sind und nichts unter den Teppich zu kehren. Andere mögen anders darüber denken, doch hier halte Ich das so fest wie Ich es erfahren habe oder mir übermittelt wurde.

* Maximal 5 Bilder pro Beitrag.
* Alle Bilder sind verkleinert dargestellt und auf klick seht Ihr Sie in der HD Größe.
* Nicht unbedingt für langsame Verbindungen geeignet.
Gesperrt
Benutzeravatar
Transwarp Germany
Administrator
Administrator
Beiträge: 425
Alter: 44
Geschlecht:
Alter: 44

Amrum - Eine Insel liegt noch im Winterschlaf

#1

Beitragvon Transwarp » 5 Jahren 6 Monaten Vor (19. Apr 2013, 15:37)

Beitrag von Transwarp » 5 Jahren 6 Monaten Vor (19. Apr 2013, 15:37)

1366378678 2
Bild
Die Bilder hier entstanden denke ich mal am ersten Sonntag wo ich noch alleine über die Insel ziehen musste, weil ja Andrea :11: noch arbeiten musste, ich ja aber nicht gewillt war nur in der Stube zu sitzen, darum war man ja auch nicht hier. Also ein bisschen auf eigene Faust losgegangen und wir fangen hier mit dem Zweiten Teil der Bilder an, also dem Rückweg nach Ban Horn, aber nun mal nicht über den Oodwai sondern über den Deich auf der Seite Richtung Föhr. Erstmal muss man dafür ans eine Ende der Insel gehen und außerhalb von Norddorf führt ja noch eine Querstraße zu beiden Seiten der Insel. Hier noch gleich ein paar Bilder mitgenommen, ich lief ja hier alles auch zum ersten Male und wusste selbst nicht mal wo ich denn nun raus kommen würde. :08:
Bild
Bild
Bild

Hier beginnt nun der Deich mit einem komischen Teer und Beton artigen Untergrund und man muss wirklich beim laufen sehr aufpassen, der Weg ist sehr uneben und ein Sturz hier könnte sehr weh tun. Vor allem wenn man noch Fotos machen möchte wird es etwas heikel. Die ersten Tage auf Amrum waren zwar schön und trocken jedoch traf die Insel noch die voll Stärke der Ostwinde und ja genau hier oben am Deich kam dies voll zum tragen. Was man am Strand nicht merkte war hier umso schlimmer und nun wusste man auch warum heute hier keiner unterwegs war. Durch den Wind hätte man fast abgehoben und ich wollte da so schnell wie möglich drüber bevor noch schlimmeres passiert wäre. :0C:
Bild
Bild
Bild
- :39: "Es gibt keine Schlüssel von Glück. Tür ist immer geöffnet! Die Welt gehört demjenigen, der sich darüber freut!" :39: -

Bild

Dieses Thema hat 8 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Anmelden
 
Gesperrt